RIP Sexy Cora tot – stirbt nach Brust-OP 2011


Big-Brother-Kandidatin „Sexy Cora“ ist tot Sie lag seit mehreren Tagen im Koma — jetzt ist „Sexy Cora“ in einer Hamburger Klinik gestorben. Die Ex-Big-Brother-Kandidatin wurde nur 23 Jahre alt. „Sexy Cora“ wurde berühmt durch die Container-Show „Big Brother“. Bei einer Schönheitsoperation fiel sie ins Koma. Wenige Tage später starb sie. „Big-Brother“-Sternchen Cora ist tot. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung starb die 23-Jährige am Mittwoch um 14.30 Uhr im Hamburger Uniklinikum Eppendorf. Sie lag seit mehreren Tagen im Koma, nachdem sie schwere Hirnschäden bei einer Busen-OP erlitten hatte. „Sexy Cora“ aus dem „Big Brother“-Container Big Brother – Die 10. Staffel – Cora (c) Stefan Menne/endemol/RTL II cora Foto: Stefan Menne/endemol/RTL II „Sexy Cora“ wurde berühmt durch die Container-Show „Big Brother“. Bei einer Schönheitsoperation fiel sie ins Koma. Wenige Tage später starb sie. Big Brother – Die 10. Staffel – Cora (c) Stefan Menne/endemol/RTL II cora Foto: Stefan Menne/endemol/RTL II Die Pornodarstellerin aus Berlin wurde bekannt … Big Brother – Die 10. Staffel – einzug cora nah cora durch die zehnte Staffel der RTL2-Show „Big Brother“. 43 Tage machte sie bei der Sendung mit, dann stieg sie aus. Schon bei der Einlieferung nach der Busen-OP hatten die Ärzte ihrem Mann Tim W. wenig Hoffnung gemacht. Coras Überlebenschancen wurden auf 50:50 geschätzt. Das Pornosternchen hatte bei ihrer sechsten Brustvergrößerung während der Schönheitsoperation in einer Hamburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.